#Religion hat keinen gewalttätigen Kern

„Religion hat keinen gewalttätigen Kern“

religion_war
Im Namen Gottes mordeten sich die Kreuzzügler durchs Gelobte Land, im selben Namen wollen radikale Milizen einen islamischen Gottesstaat in Syrien und im Irak errichten. Die Religionswissenschaftlerin Karen Armstrong erklärt im Interview, warum heilige Kriege dennoch keine bloßen Religionskriege sind und weshalb Säkularismus Gläubige radikalisieren kann.


Interview mit Karen Armstrong|Cicero

Karen Armstrong zählt zu den weltweit renommiertesten Religionswissenschaftlern. Sie wurde als Botschafterin der UN-Initiative „The Alliance of Civilizations“ berufen, wo sie sich für religöse Freiheit einsetzt. Als Islam-Kennerin hat sie Regierungen und Parlamente beraten.

Frau Armstrong, Religionen scheinen ein äußerst nützliches Instrument zu sein, um Gewalt zu rechtfertigen. Denn wenn ich eine metaphysische Rechtfertigung für einen Krieg habe, kann mir schließlich keiner was mit irdischen Argumenten. Ist das der Grund, weshalb die Geschichte von der Inquisition bis zum Islamischen Staat von religiöser Gewalt durchtränkt ist?
Transzendente Werte relativieren menschliche Zielsetzungen und verbannen sie auf den zweiten Platz. Religion ist daher immer „nützlich“ gewesen, um eine Handlung wie Krieg mit einer letztgültigen Bedeutung auszustatten. Sie war in der Kriegsführung und strukturellen Gewalt von Gesellschaften eingebunden. Für einen Grund alleine aber sind Menschen noch nie zu Felde gezogen. Das sieht man zum Beispiel an den Kreuzzügen, zu denen Papst Urban II 1095 aufrief. Er wollte damit auch die Macht der westlichen Kirche nach Osten ausdehnen und eine päpstliche Monarchie errichten. Ein Krieg hat immer soziale, ideologische und vor allem wirtschaftliche Gründe. Zu behaupten, Religion habe einen sich nicht verändernden und inhärent gewalttätigen Kern, ist weder genau, noch reflektiert das die Geschichte. Denn sie hat häufig die einzige nichtgewalttätige Alternative geboten.

weiterlesen

via brnet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s