Achtung #Putin_Versteher! NATO hat TV-Sender für #Propaganda

Achtung #Putin_Versteher! NATO hat TV-Sender für #Propaganda

http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2014/12/natos-eigener-tv-sender-fur-propaganda.html

 

NATOs eigener TV-Sender für Propaganda

Ursprünglich war die NATO eine Verteidigungsallianz, hat sich aber in den letzten 25 Jahren in eine Terrororganisation zum Führen von imperialistische Angriffskriege gewandelt. Wenn man es genau nimmt, ist die NATO die Schlägertruppe der globalen Weltkonzerne geworden, um für deren Markterweiterung und Wachstum zu sorgen, damit die Ressourcen der besetzten Ländern ausgebeutet werden können und um die Profite der Finanzmafia abzusichern. Ach ja, den Drogenanbau, die Opiumernte und den weltweiten Handel mit Heroin schützt die NATO ebenfalls, wie die Rekordzahlen aus Afghanistan zeigen. Ist ein riesen Geschäft, um die schwarzen Kassen der Geheimdienste zu füllen.

Habt ihr gewusst, die NATO betreibt auch einen TV-Sender, der ihre Propagandalügen verbreitet? Ja, dieser heisst „natochannel.tv“ und liefert Bilder welche die Medien gratis übernehmen dürfen. So werden die Redaktionen auf NATO-Kriegskurs gesteuert.

Laut eigenen Angaben verbreitet der NATO-Kanal:

– Video-Berichte von einem Team an erfahreren Journalisten

– Filme welche die Operationen und Aktivitäten der NATO zeigen

– Übertragung von VIP-Besuche bei der NATO und über Gipfeltreffen

– Fotos über aktuelle Themen und was gerade passiert

– Übertragung von NATO-Presskonferenzen und Ansprachen

– Umfangreiches Archiv und NATO-Filmmaterial

Mir ist gerade eine aktueller Filmbeitrag aufgefallen, der unter der Rubik „Video-Berichte von einem Team an erfahreren Journalisten“ läuft. Das heisst aber in Wirklichkeit, eine Reportage von gekauften Medienhuren, welche die Lügen der NATO verbreiten.

Der Bericht heisst „Ukraine: where are all the fascists?“ oder auf Deutsch, „Ukraine: wo sind all die Faschisten?“ Damit will die NATO das falsche Bild erwecken, es gebe gar keine Faschisten in der Ukraine und die Berichte darüber wären nur üble russische Propaganda.

Natürlich gibt es keine bewaffneten Nazis in der Ukraine, welche die NATO-Fahne neben einer mit SS-Wolfsangel und Hackenkreuz zeigen:

Es gibt auch keine Fans von Stepan Bandera in der Ukraine und keine 20 Meter hohe Statue zu seinen Ehren in Lemberg. Folgendes Foto zeigt auch nicht Bandera (mitte)in Nazi-Uniform:

Das NATO-Video nimmt uns auf eine geführte Tour durch die westukrainische Stadt von Lwiw (Lemberg), die Hochburg der Ultranationalisten und Bandera-Verehrer, wo es oh wie erstaunlich, gar keine Faschisten im Strassenbild zu sehen gibt, sondern nur sehr tollerante und glückliche Bürger, welche den Flüchtlingen aus der Ostukraine gratis Obdach und Essen geben. Friede, Freude, Eierkuchen.

Was sagt uns die Tatsache, dass die NATO so einen völlig verlogenen Bericht machen muss? Der Westen verliert offensichtlich den Informationskrieg und muss mit solchen Mitteln gegensteuern. Die politische Führung der NATO- und EU-Länder machen sich echt Sorgen, die Menschen in Westeuropa ralisieren was wirklich passiert und man kann sie nicht mehr so leicht für dumm verkaufen. Dank der alternativen Medien wie ASR und auch der russischen Medien wie RT.


Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: NATOs eigener TV-Sender für Propaganda http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2014/12/natos-eigener-tv-sender-fur-propaganda.html#ixzz3Lg5ueIzn

via asnet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s