#Russland-Sanktionen: Bis zu 1.000 Mrd. Euro Verlust – für die EU-Länder!

#Russland-Sanktionen:

Bis zu 1.000 Mrd. Euro Verlust – für die EU-Länder!

Die Sanktionen gegen die Russische Föderation schaden dem Land Deutschland und insbesondere der Deutschen Bevölkerung massiv.

http://stopesm.blogspot.de/2014/12/russland-sanktionen-bis-zu-1000-mrd.html

 Russland-Sanktionen: bis zu 1.000 Mrd. Euro Verlust – für die EU-Länder!

 Muss man die unglaubliche Dummheit, die groteske Unfähigkeit und das Handeln der EU-Politiker gegen alle Interessen der EU-Staaten noch weiter kommentieren? Leider ja, denn es gibt immer noch genug Menschen im EU-Knast, die von der Realität absolut keine Ahnung haben, weil sie von einer amok­lau­fen­den Bande gemeingefährlicher Krimineller in der Politik als verlängerter Arm der Interessen USraels nach Strich und Faden belogen und betrogen werden, und sie werden dabei nach besten Kräften unterstützt von den Massenmedien, die demselben Herrn gehorchen. Die Russlandsanktionen schaden vor allem uns selbst.

Teure Sanktionen

Im Weiteren zeigen wir Ihnen auf, wie teuer die Sanktionen zu stehen kommen im Fall von Washingtons finanzieller Kriegsführung. Dazu äussert sich Sergei Glaziev, der Wirtschaftberater Putins folgendermassen: „Wir haben ausgerechnet: Die EU-Staaten selbst werden bis zu eine Billion Euro, also 1.000 Milliarden an Verlusten erleiden müssen wegen der Sanktionen gegen Russland, die sie auf Druck der USA gegen Russland verhängt haben. Das sind gewaltige Summen. Schon jetzt stecken die europäischen Firmen spürbare Verluste ein, weil der Absatz von Waren dieser Firmen in Russland schon jetzt zurückgeht. Deutschland verliert wegen dieser Sanktionen ca. 200 Milliarden Euro. Am meisten jedoch verlieren jedoch unsere „heiß geliebten Freunde“ – die baltischen EU-Staaten. Der Wirtschaftsschaden für Estland wird mehr sein als sein Bruttoinlandprodukt (BIP). Für Lettland wird der Schaden in etwa 50% des BIP betragen. Und trotzdem machen sie weiter. Die eigenen Verluste halten sie nicht auf. Die EU-Politiker folgen der Politik der Amerikaner, und sie verstehen dabei nicht, was sie tun. Die EU-Politiker provozieren den Faschismus in der Ukraine, sie provozieren den Krieg und durch Sanktionen gegen Russland, schaden sie sich selbst.“ Washington beabsichtigt also, einen Keil zwischen die Länder der EU, insbesondere Deutschland und Russland, zu treiben. Dieses Vorgehen der Amerikanischen Führung zeigt sich auch in einer Aussage von Joe Biden, dem US-Vizepräsidenten: „Es ist wahr, dass die Europäer Russland keine Sanktionen auferlegen wollten. Aber erneut war es Amerikas Führung sowie der Präsident, die darauf bestanden, dass Europa aufsteht und ökonomische Schritte gegen Russland einleitet, die ihnen selbst schaden.““ [klagemauer.tv]

In der BRiD ist der Wahnsinn Russland-Sanktionen natürlich nur möglich, weil dieses Land immer noch besetzt ist allem Mauerumfallgeschwurbels zum Trotz, und weil hier USrael-hörige Kriminelle Politik machen, je höher in der Hierarchie desto krimineller:

„Die Bundesregierung Deutschland, hier als ausführendes Organ Sie Frau Merkel, lässt sich von der Regierung der Vereinigten Staaten von Amerika benutzen um gegen die Russische Föderation Flagge zu zeigen.

Hier verweisen wir insbesondere auf die von Ihnen auf Anweisung Barack Obamas geforderten Sanktionen der EU gegen die Russische Föderation. Biden hatte sich öffentlich gebrüstet die EU als ihren „Vasallen“ dazu gezwungen zu haben – welche Schande und Schmach bringen Sie damit über uns.

Sie, Frau Merkel, lassen es also zu, dass der Deutschen Bevölkerung sowie dem Land Deutschland ein Schaden entsteht. Mit Ihrem Amtseid hatten Sie jedoch geschworen, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden.

Die Sanktionen gegen die Russische Föderation schaden dem Land Deutschland und insbesondere der Deutschen Bevölkerung massiv.

Das ist Landesverrat.

Durch die Sanktionen verdeutlichen Sie, Frau Merkel, dass die Souveränität der Bundesregierung nicht existiert. Genau so wenig wie eine Souveränität der Bundesrepublik Deutschland.

Es wird der Deutschen Bevölkerung nun klar, dass die Bundesrepublik nur eine Kolonie der Vereinigten Staaten von Amerika ist und bleibt. Deshalb sind Sie, Frau Merkel, auch unfähig selbständige Entscheidungen zu treffen hinsichtlich dem Vorgehen in dem USA-Russland-Konflikt. Und dies weil Sie, Frau Merkel, unfähig sind hier die notwendigen Schritte zu unternehmen um mit den Vereinigten Staaten von Amerika und den übrigen Feindstaaten einen Friedensvertrag auszuhandeln.

Zudem ist zu betonen, dass Sie, Frau Merkel, die Bundesrepublik Deutschland, in Kriegsgefahr bringen, da Sie den Aggressor, die USA; welche die Russische Föderation ständig provoziert, noch unterstützen. Sie machen sich zum Büttel der von der US Wirtschaft gelenkten hegemonialen und imperialistischen Politik.

Wir wissen sehr wohl, dass unzählige Atomsprengköpfe auf deutschem Boden stationiert sind, und diese sicher in keine moderne Abschreckungspolitik mehr passen. Der Kalte Krieg war vorbei! Niemand muss mehr abgeschreckt werden. Jedoch führt Ihre Politik als Büttel der USA zu einer Wiederauflebung alter Feindbilder und mündet ohne sofortige deutliche Kurskorrektur in einem neuen Kalten Krieg. Wir weisen hier auch insbesondere auf die letzten Beschlüsse im US Kongress hin, die mit der Resolution 758 den Präsidenten ermächtigen, aktiv mit kriegerischen Handlungen gegen Russland vorzugehen. Sie als US Vasall unterstützen aktiv und kriegstreiberisch eine Verschärfung des Konflikts, und machen sich damit strafbar nach § 80 StGB wegen Vorbereitung eines Angriffskrieges.

Frau Merkel wir haben die Nase voll von Ihrer Regierungsarbeit! Sie ist eine Zumutung für die Deutsche Bevölkerung und deswegen werden Sie auch immer unbeliebter.

Sie nutzen den Ukraine-Konflikt um ihre Halbwahrheiten und einseitigen Sichtweisen zu verbreiten, die der transatlantischen Politik verhelfen sollen, hier durch eine künstlich erzeugte Gefahrenpolitik die TTIP und die EU-Diktatur einzuführen. Dabei ist dieses vorhaben der Amerikaner nur ein verzweifelter Versuch, den Niedergang des Dollars aufzuhalten. Sind Sie unwillig oder unfähig das zu erkennen? In beiden Fällen wären Sie sofort abzusetzen!

Wie können Sie behaupten, dass die Wahlen in Donezk und Lugansk nicht mit dem „Minsk Protokoll“ überein stimmen? Wir haben es gelesen und erkennen darin keinen Bruch der Abmachungen. Aber den erkennen wir sehr wohl in der Ankündigung Poroschenkos, den Sonderstatus der Ostprovinzen aufzuheben.

Die Wahlen wurden in dem „Minsk Protokoll“ im September von beiden Seiten, den Rebellen sowie der Kiew Regierung, schriftlich vereinbart.

Und zwar für den Zeitraum 19.Oktober bis 03.November 2014. Die Wahlen sind legitim und mit dem Gesetz konform. Im Nachhinein hat die Kiew Regierung – einseitig-ohne Zustimmung der Rebellen der Zeitpunkt der Wahlen auf den 7.Dezember geändert!

Die Kiew Regierung hat hier also das „Minsk Protokoll“ gebrochen !

Wir wiederholen: Frau Merkel treten Sie zurück !

Sie haben geschworen Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden – Aber Sie mit Ihrer Unterstützung der USA Regierung schaden in vollem Umfang dem Deutschen Volk und dem Land in vehementer Form, nicht nur mit den Sanktionen gegen die Russische Föderation! Sie schaden unserem Ruf in der Welt. Unter ihrer Regierung sind die Waffenexporte in ungeahnte Höhen geschnellt – trotz gegenteiliger Behauptungen. Sie betreiben immer offener eine Klientel-Politik als Büttel der USA und am Zipfel der Lobbyisten.

Sie sollten mit dieser USA Haltung nicht die Position der Bundeskanzlerin von Deutschland bekleiden! Unseres Erachtens dienen Sie aktiv der USA-Regierung und handeln auf deren Geheiß gegen das Deutsche Volk!

Unsere Forderung: Treten Sie endlich zurück!

Sie sind einer Bundeskanzlerin in Deutschland mit Ihren Sanktionen gegen Russland nicht würdig! Sie treffen die absolut falschen Entscheidungen! Sie schaden Deutschland! Treten Sie zurück, bevor es zu spät wird, und man Sie im Nachhinein noch zu Rechenschaft ziehen wird! Sie treffen Entscheidungen und handeln nicht im Namen des Deutschen Volkes!“ [homment.com]

Obwohl fast alle Politiker lügen, sobald sie den Mund aufmachen, in einem Fall hat Adenauer die Wahrheit gesagt:

Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.

Video: Ein näherer Blick auf WLADIMIR PUTIN

„Wir in Deutschland bezahlen die Amerikaner, dass sie bei uns stationiert sind, während die Russen die Ukrainer bezahlen, dass sie dort stationiert sein dürfen.“

Video: Hubert Seipel (ein deutscher Journalist) über Putin, Russland


Video: Wie und warum die USA einen Krieg anheizen und brauchen

https://www.youtube.com/watch?v=xhp8T_x2R7c

via rusnet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s