Ich sitze hier und frage mich …. warum wir nicht aufstehen!

Ich sitze hier
und frage mich
…. warum wir nicht aufstehen!

Deutsche führen Anti-Putin-Truppe
Schnelle Antwort auf Krisen und Katastrophen?
http://www.rp-online.de/politik/ausland/deutsche-fuehren-anti-putin-truppe-aid-1.4800544

US-Politiker: Anschläge in Paris eine False Flag Operation
“Die Terroranschläge in Paris haben alle Merkmale einer Operation unter falscher Flagge”, sagte Jack Lindblad, ein Kandidat für den US-Senat in Kalifornien in einem Interview mit PressTV. “Die Anschläge waren nicht religiös motiviert, sondern wurden von USA und dem Mossad durchgeführt.”
http://www.gegenfrage.com/us-politiker-anschlaege-paris-eine-false-flag-operation/

#TTIP: Schnelles Durchwinken der Freihandelsabkommen steht bevor

Zu Beginn des Jahres, nachdem die Beratungen des 114. Kongresses begonnen haben, wird eine neue Koalition in Washington sehr schnell dafür sorgen, dass die Trans-Pacific Partnership (TPP), eine Handelsvereinbarung von 12 verschiedenen Nationen, bestätigt wird. Dies wird dazu führen, dass US-amerikanische Arbeitsplätze verloren gehen, die individuelle Freiheit weiter eingeschränkt wird und die US-amerikanischen Steuerzahler weiter belastet werden. Natürlich wird das Ganze ohne wirkliche Debatte umgesetzt.
http://netzfrauen.org/2015/01/15/achtung-schnelles-durchwinken-der-freihandelsabkommen-steht-bevor-get-ready-now-fast-track-fight/

EZB über alles? Die Allmachtsfantasien der Europäischen Zentralbank
EZB will Deutsches Recht neutralisieren

Ein Gutachten des Generalanwalts am Europäischen Gerichtshof (EuGH) über die Pläne der Europäischen Zentralbank (EZB), massenhaft Staatsanleihen von Euro-Krisenländern aufzukaufen, erklärt diese für rechtmäßig. Das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe hält die von EZB-Chef Draghi beanspruchte Blankoermächtigung jedoch für rechtswidrig. Gibt der EuGH der EZB freie Hand, könnte deren Politik künftig faktisch der rechtsstaatlichen Kontrolle durch die Höchstgerichte der Mitgliedsländer entzogen sein.
http://www.rtdeutsch.com/9516/international/ezb-ueber-alles-die-allmachtsfantasien-der-europaeischen-zentralbank/

#Terror lebt vom Timing. Inszenierter Terror erst recht

Wer in Paris zwölf Menschen in der Redaktion der Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ kaltblütig erschossen hat, wissen wir nicht wirklich. Alles, was wir von Massenmedien spontan vermittelt bekommen, ist, dass wohl klar ist, wer es gewesen sein müsste: Radikale Muslime.
In den ersten Minuten will die Polizei bereits die Identität von zwei der Männer geklärt haben.Zwei Brüder aus Algerien mit Französischen Pässen. Einer der beiden soll 2008 schon mal vor Gericht gestanden haben. Das schreibt zumindest der „Focus“, und verweist dabei auf die „Welt“.
Folgt man dem Link, stellt sich heraus, dass es sich lediglich um einen Twitter-Eintrag auf dem privaten Profil eines „Welt“-Journalisten handelt, der wiederum keinerlei Quellen angibt.
So wird aus einem simplen Tweet ein als Quelle dienender Beitrag der „Welt“, auf den sich der Focus bezieht. Aber diese Form journalistischer Fahrlässigkeit ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass es sich in Paris um muslimische Attentäter handeln soll.
Ähnlich wie bei 9/11 hatte die Polizei wieder echtes Glück. Einer der Attentäter verlor seinen Ausweis! Diesmal im Fluchtwagen!

Die Frage die im Raum steht: Wie unabhängig ist die Presse wirklich?

See more at: http://free21.org/de/content/pdf-terror-lebt-vom-timing-inszenierter-terror-erst-recht#sthash.uHtKDLJJ.dpuf

So fühlt es sich an, mit 20 Krebs zu haben
Das Schlimmste an meinem Krebs war jedoch die Tatsache, dass ich nicht wirklich etwas dagegen tun konnte.
Ich hab jedoch immer noch Angst. Was bleibt mir denn anderes übrig, als einfach nur abzuwarten, wie sich die Dinge entwickeln? Ich weiß nur, dass ich dankbar dafür bin, noch zu leben.
http://www.vice.com/de/read/so-fuehlt-es-sich-an-mit-20-krebs-zu-haben-303

Charlie Hebdo: Mordverdacht gegen Polizei und Innenminister

Nur dass die Krieger nicht weiß, sondern schwarz sind. Aufgeregte Schreie und Rufe erfüllen die Luft. Es herrscht Jagdstimmung. Die dreiteilige Schiebetür aus Glas vor dem Rollo wird beiseitegeschoben.
Plötzlich geht die Jalousie langsam hoch und gibt den Blick auf das hell erleuchtete Innere des Geschäftes frei. Etwas weiter drinnen, mit den Füßen zum Ausgang, liegt ein menschlicher Körper.
Kaum ist der Rollladen oben, stürmt ein Vermummter in das Geschäft – merkwürdigerweise während die anderen wie wild von hinten zu schießen beginnen. Bedenken, ihren Kollegen zu treffen, haben sie offenbar nicht. Immer wieder schießen sie in den Laden hinein, bis im Hintergrund ein paar Beine auftauchen, die sich auf den Ausgang zu bewegen.
Gerade in diesem Moment gibt es im Inneren eine grelle Explosion, und der Unbekannte springt nun fluchtartig aus dem Laden – direkt vor die Läufe der wartenden Polizisten: Er springt heraus, dreht
sich in der Luft – und wird dabei von einem Schuss nach hinten an die Türeinfassung geworfen.
Es ist der angebliche islamistische Geiselnehmer Amedy Coulibaly, der in diesem jüdischen Supermarkt zahlreiche Menschen festgehalten haben soll.
http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/europa/gerhard-wisnewski/charlie-hebdo-mordverdacht-gegen-polizei-und-innenminister.html

Charlie Hebdo vs islamisches Bilderverbot

Vertreter großer islamischer Institutionen sehen das nicht so, sie haften an der Einheit von Abbild und der Person des Propheten. Die versöhnliche Botschaft der Karikatur ignorieren sie. Es geht um das Bilderverbot (das nach Auffassung mancher Islam-Kenner nicht im Koran fundiert ist) und darum, dass Mohammed erneut karikiert wird: Das ist eine Provokation, so die Einschätzung des ägyptischen Fatwa-Amts Dar al-Ifta, einem hoch angesiedeltem und einflussreichen Zentrum für islamische Rechtsfragen.
http://www.heise.de/tp/artikel/43/43847/1.html

Was sahen zivile Augenzeugen der UFO-Drohnen über Frankreichs Kernkraftwerken?
Während sich Sicherheitsdienste, Polizei und franz. Verteidigungsministerium immer noch in Schweigen hüllen und angeblich angefertigte Foto- und Videoaufnahmen einiger der „Drohnenüberflüge“ bis heute nicht veröffentlicht wurden, liegen mittlerweile auch Aussagen von unabhängigen, zivilen Sichtungszeugen einiger dieser Vorfälle vor – für die sich auch die lokale Polizei interessierte.
http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/2015/01/was-sahen-zivileaugenzeugen-der-ufo.html

Ich sitze hier
und frage mich
…. warum wir nicht aufstehen!

via indynet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s