#Terror lebt vom Timing. Inszenierter Terror erst recht –

#Terror lebt vom Timing. Inszenierter Terror erst recht –

Wer in Paris zwölf Menschen in der Redaktion der Satire-Zeitschrift „Charlie Hebdo“ kaltblütig erschossen hat, wissen wir nicht wirklich. Alles, was wir von Massenmedien spontan vermittelt bekommen, ist, dass wohl klar ist, wer es gewesen sein müsste: Radikale Muslime.
In den ersten Minuten will die Polizei bereits die Identität von zwei der Männer geklärt haben.Zwei Brüder aus Algerien mit Französischen Pässen. Einer der beiden soll 2008 schon mal vor Gericht gestanden haben. Das schreibt zumindest der „Focus“, und verweist dabei auf die „Welt“.
Folgt man dem Link, stellt sich heraus, dass es sich lediglich um einen Twitter-Eintrag auf dem privaten Profil eines „Welt“-Journalisten handelt, der wiederum keinerlei Quellen angibt.
So wird aus einem simplen Tweet ein als Quelle dienender Beitrag der „Welt“, auf den sich der Focus bezieht. Aber diese Form journalistischer Fahrlässigkeit ist nicht so wichtig. Wichtig ist, dass es sich in Paris um muslimische Attentäter handeln soll.
Ähnlich wie bei 9/11 hatte die Polizei wieder echtes Glück. Einer der Attentäter verlor seinen Ausweis! Diesmal im Fluchtwagen!

Die Frage die im Raum steht: Wie unabhängig ist die Presse wirklich?

– See more at: http://free21.org/de/content/pdf-terror-lebt-vom-timing-inszenierter-terror-erst-recht#sthash.uHtKDLJJ.dpuf

Ist die NATO ein Christliches Militärbündnis?
Verteidigt sie nicht westliche Werte? Also vor allem christlich-jüdische? Wer so etwas formulieren würde, wäre reif für die Anstalt

See more at: http://free21.org/de/content/pdf-terror-lebt-vom-timing-inszenierter-terror-erst-recht#sthash.uHtKDLJJ.dpuf

Wem nützt dieser Anschlag? Gerade jetzt?

Wir wissen aus der dunklen Geschichte der NATO, da sie selber über 40 Jahre unzählige Terroranschläge selber durchführte, oder aber ausführen lies. Durch dritte. .Z.B. einschlägig bekannte Neonazis und Rechtsradikale. Dabei gingen die Täter oft mit der selben Brutalität vor wie jetzt in Paris.
Das alles kann man nachlesen im Standardwerk des Schweizer Historikers Dr. Daniele Ganser: „NATO-Geheimarmeen in Europa. Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung in Europa.

See more at: http://free21.org/de/content/pdf-terror-lebt-vom-timing-inszenierter-terror-erst-recht#sthash.uHtKDLJJ.dpuf

c9d97-fergusonprotest5

PEGIDA müsste PEGADA heißen.

Nicht die radikalen Moslems sind eine Gefahr für den sozialen Frieden der Massen, sondern der längst installierte Überwachungsapparat der NSA –

Nicht eine Hand voll IS-Terroristen, die wieder zurück nach Europa kommen, weil ihnen der Orient zu heiß geworden ist, sind eine Gefahr für den Weltfrieden, sondern die Idee, amerikanische Atomwaffen in der BRD modernisieren zu wollen und in der BRD neben Ramstein und Stuttgart einen weiteren Brückenkopf des NATO-Terrors installieren zu wollen. In Kalkar.

Wir, der Westen, wir, die NATO, wir, die BRD, morden jeden Tag „im Auftrag des Herren“
tausende Menschen im Nahen Osten und Afrika. Diese Menschen sind Moslems. Aber erst wir machen aus ihnen Radikale.
NATO-Angriffskriege produzieren Terrorristen.

Warum ist das kein Thema bei uns? In „unseren“ „freien“ Medien?

Weil es eben nicht passt in die von den USA gepushte Agenda des Herrn Huntington. Clash of Zivilisations.
Wer es versteht, eine – oder besser seine – Bevölkerung in Angst und Schrecken zu versetzen, kann sie im Anschluss wieder fester an die Kette der gelenkten Demokratie legen.

Die Massen rebellieren. Überall.
Auch ohne die Angst durch islamischen Terror. Hier liegt die eigentliche Gefahr. Für die Eliten, denn die Demokratie gehört ihnen.
Es sind ihre Figuren, die uns in den Arenen der Demokratie, den Parlamenten, erklären, was jetzt zu tun sei.
Vorübergehend. Und immer Alternativlos.

„Demokratie ist dann wieder hergestellt, wenn sich die Regierung in den Händen der Reichen befindet!“

Winston Churchill, Sir Winston Churchill

See more at: http://free21.org/de/content/pdf-terror-lebt-vom-timing-inszenierter-terror-erst-recht#sthash.uHtKDLJJ.dpuf

eb5b3-usakriegsnation

Islamistischer Terrorismus: Die gewollte Spaltung der Gesellschaft
Die Terroranschläge in Frankreich haben die Spaltung der Gesellschaft weiter vorangetrieben und verfestigt. Es gibt faktisch nur noch ein Schwarz-Weiß-Denken, wenn es um das Thema Islam in Europa geht. Eine Differenzierung findet in der veröffentlichten Meinung kaum mehr statt, da man sich damit den Unmut der Islamophilen und der Islamophoben zugleich zuzieht.
Während sich die USA heute als tolerante und integrative Nation geben, in der die kleine Minderheit von rund 2 Prozent der Bevölkerung, die sich zum Islam bekennt „völlig integriert“ sei, sorgen eben diese USA außenpolitisch dafür, dass die radikalen Elemente massiven Zuwachs bekommen.
http://www.contra-magazin.com/2015/01/islamistischer-terrorismus-die-gewollte-spaltung-der-gesellschaft/

Die Bundesregierung als Koranschule?
Die Kanzlerin diktierte bereits am Tag darauf während eines türkischen Staatsbesuchs in die Mikrophone, der Islam sei ein Teil Deutschlands.
Das politische Personal machte auf sich aufmerksam, indem es mehrheitlich die Aufrüstung des Sicherheitsapparates und den Abbau von Freiheiten als dringend erforderlich reklamierte. Allein schon aufgrund dieser Beobachtungen fallen positive Prognosen über den weiteren Verlauf der bundesrepublikanischen Entwicklung schwer.
https://politropolis.wordpress.com/2015/01/15/die-bundesregierung-als-koranschule/

Ich sitze hier
und frage mich
…. warum wir nicht aufstehen!

via indynet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s