„Etwas“ liegt in der Luft: #KRIEG! Geheime Kriege, offene Kriegsinteressen und verdeckte Terrorpartner!

Etwas“ liegt in der Luft: KRIEG!

Geheime Kriege, offene Kriegsinteressen und verdeckte Terrorpartner!

Macht die USA #EUROPA zum neuen Schlachtfeld?

Schottland fordert unzensierten #Folterbericht der C.I.A.

Es geht um die Nutzung schottischer Flughäfen in Inverness, Aberdeen und Wick in den Jahren 2003 bis 2005 sowie um Flüge, in denen Gefangene zu den geheimen Gefängnissen der C.I.A. unter Ausschluss der Öffentlichkeit und des Parlaments in europäische Länder wie Rumänien, Polen und Bulgarien sowie in Asien (z.B. Jordanien) und nach Guantanamo transportiert wurden. Wer zu dem kleinen Kreis der Eingeweihten mit Wissen darum involviert war ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der schottischen Strafbehörden.

Durch die ständigen neuen Meldungen über irgendwelche Gräueltaten, die von den Handlangern dieses “weltweiten Krieges ohne Grenzen” inszeniert werden, wird versucht, die Öffentlichkeit zu betäuben.

Was ist das für eine heuchlerische Vereinigung in Berlin, die ihre Informationen angeblich aus der Zeitung bezieht und sich nur darauf in blossen Lippenbekenntnissen beruft, wenn es ihr ins politische Kalkül passt?

Es ist zu still in diesem Jahr um den Folterbericht der C.I.A. geworden. Die Hoffnung auf das kurzlebige Gedächtnis der Konsumenten der Informationsindustrie wird sich nicht erfüllen auch wenn die deutsche Politiklandschaft damit rechnet und mit ihrem kritiklosen untätigen Verhalten weitere Schande auf sich lädt.

Generalstaatsanwalt Harald Range ist in der Pflicht, seine Aufgabe endlich gründlich, mit Nachdruck und Transparenz zu erledigen.

https://www.pressandjournal.co.uk/fp/news/aberdeen/459306/scottish-police-demand-uncensored-version-cia-torture-report/

https://www.radio-utopie.de/2015/01/16/schottland-fordert-unzensierten-folterbericht-der-c-i-a/

 


 

Ist die EU ein US-Terrorpartner?

Je suis Charlie. Tout est pardonné.”

Alles läuft normal,“ sagte sie mir ein paar Tage danach, „aber es liegt etwas in der Luft – diese Sache, die geschehen ist. Sie liegt in der Luft.“

U.S.-Luftangriff in #Syrien hat möglicherweise 50 Zivilisten getötet.“

#IS hat sie eingesperrt. Wir haben sie getötet. Sind wir alle #Terrorpartner?

Daran denke ich, während ich eine Woche mit Märschen, Solidarität und Kommentaren in den Medien über mich ergehen lasse. „Etwas“ liegt in der Luft. Etwas schreckliches war passiert: Siebzehn Menschen wurden in Paris ermordet, und einige Millionen Einwohner demonstrierten auf dem Platz der Republik und riefen nach Frieden und Freiheit. Ich fühle den Schock und den emotionalen Einfluss dieser Morde so sehr wie jeder andere, aber ich kann nicht verstehen, warum sie anscheinend mehr zählen als das #Totbomben von #Syrern oder #Afghanen oder #Irakern, ebenso Akte des Terrors.

Mohammed weint auch für sie.

Ich nehme an, dass die meisten von denen, die in kollektiver Trauer demonstriert haben, das in Solidarität mit all den Opfern taten, nicht nur mit ein paar wenigen ausgewählten. Aber die Kriegsinteressen – die Terrorpartner – demonstrieren auch, indem sie isolierte Akte des Bösen ausnützen, um ihre Macht auszuweiten, und sich dabei auf grob vereinfachende Medien stützen, um „uns“ sorgfältig von „denen“ auseinanderzuhalten.

Wir Bürger sind traurig und Mohammed auch weint für uns.

http://antikrieg.com/aktuell/2015_01_15_terrorpartner.htm

Spaltpilz verdeckt Kriegsvorbereitungen

Nur vier Tage nach dem Mordanschlag auf das Satiremagazin „Charlie Hebdo“ trafen sich führende westliche Sicherheitspolitiker zu einem Anti-Terror-Treffen in Paris, darunter US-Justizminister Eric Holder und Bundesinnenminister Thomas de Maizière.

Für die #Sicherheit soll die #Freiheit noch weiter eingeschränkt werden.


Wir brauchen Visionen vom Frieden! Im Sinne des Weltfriedens sollte Europa den USA helfen, von ihrer „christlichen“ Kreuzzugsmentalität abzulassen.

Den bankrotten USA sollte deutlich gemacht werden, dass die Kriege entlang der Seidenstraße nicht zu gewinnen sind. Es droht sogar die Gefahr, dass auch #Russland und #China involviert werden. Die Kriege im Gefolge der Geostrategie höhlen bereits heute das #Völkerrecht aus und beschädigen fundamentale #Menschenrechte.

Deswegen gehört der Geo-Imperialismus, ganz gleich von welcher Seite, in den Mülleimer der Geschichte! (PK)

http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=21195


US-Drohnenkrieg läuft über Deutschland

In die gezielten Tötungen von Terrorverdächtigen in Afrika durch Drohnen sind US-Standorte in Deutschland maßgeblich eingebunden.

http://min.us/i/cwkhvN3sCZ9u

http://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2013/ramstein109.html

Amnesty: US-Drohnenangriffe töten Zivilisten

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International wirft den USA vor, beim Einsatz bewaffneter Drohnen in Pakistan immer wieder gegen das Völkerrecht zu verstoßen – einigen Angriffe könnten demnach sogar Kriegsverbrechen sein, so Amnesty. Die Menschenrechtsorganisation untersuchte nach eigenen Angaben mehr als 40 Drohnenangriffe. Dabei seien nachweislich viele Zivilisten ums Leben gekommen.

http://daserste.ndr.de/panorama/aktuell/drohnen167.html

http://min.us/i/bfWro6DSueOA0

Die US-Agenten wurden ertappt: einmal, zweimal, dreimal. Sie nutzen US-Vertre­tungen in Deutschland als Abhör­posten. Sie durch­wühlen E-Mail-Konten und Netzwerk-Profile nach Geheim­nissen. Sie haben das Handy der Kanzlerin geknackt und bespitzeln Angela Merkel beim Telefo­nieren.

Als US-Präsident Barack Obama im Sommer 2013 nach Berlin reiste, beschwich­tigte er: Sein Geheim­dienst halte sich an geltendes Recht. Präventiv demen­tierte er gleich noch Berichte von NDR und SZ, wonach Deutschland außerdem Ausgangs­punkt für den Drohnen-Krieg in Afrika sei.

http://www.geheimerkrieg.de/#entry-5-7879-das-projekt

  

Das Überwachungs-Paradoxon: Freiheit einschränken statt schützen gehört zur westlichen Kriegsvorbereitung

Wollen wir in unserem Land wirklich eine Kommunikation zulassen, die wir im Extremfall nicht mitlesen können?“, sagte etwa der britische Regierungschef David Cameron und forderte ein Verbot von abhörsicherer Kommunikation in England. “Merkel will die Daten aller Deutschen”, heißt es auf Spiegel-Online.

Das Paradoxe an all diesen Forderungen: Sie schränken als Reaktion auf einen Anschlag auf die Pressefreiheit selbige durch anlasslose Überwachung der kompletten Bevölkerung ein. Sowohl die Vorratsdatenspeicherung als auch der Verbot von Verschlüsselung untergraben den Schutz journalistischer Quellen und beschädigen damit die Pressefreiheit im Kern. Wenn der Staat jederzeit Zugriff darauf haben will, wer wann wo mit wem telefoniert oder sich vorbehält alle Mails abzufangen und durchzulesen, sind Journalisten besonders unter Druck. Wie sollen sie so noch kritisch über die Regierung oder Geheimdienste berichten können? Doch nicht nur Journalisten sind betroffen. Einer kompletten Bevölkerung wird mit dem Instrument Massenüberwachung der Prozess gemacht, ohne dass der geringste Verdacht gegen die Betreffenden vorliegt.

http://blog.campact.de/2015/01/das-ueberwachungs-paradoxon-freiheit-einschraenken-statt-schuetzen/

http://xxx.minus.com/mUyjgqOM0aovt

http://www.geheimerkrieg.de/en#entry-61-7932-the-us-knows-no-limits

https://www.facebook.com/GeheimerKrieg

https://opendatacity.de/project/geheimer-krieg-2/

http://www.freeebookzones.com/geheimer-krieg-wie-von-deutschland-aus-der-kampf-gegen-den-terror-gesteuert-wird/

http://www.deutsch-tuerkische-nachrichten.de/2012/11/463459/geheime-kriege-private-firmen-toeten-gezielt-im-auftrag-von-staaten/

http://wikileaks.org/wiki/Afghan_War_Diary,_2004-2010

http://www.voltairenet.org/article172896.html

http://www.sueddeutsche.de/thema/Geheimer_Krieg

http://geheimerkrieg.ndr.soviet.tv/

http://www.heise.de/tp/artikel/40/40403/1.html

http://www.vebidoo.de/geheimer+krieg

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s