#BREMEN: Lügenpresse macht ev. Pastor zum „Hassprediger“!

Lügenpresse macht ev. Pastor zum „Hassprediger“!

In Bremen ist die Predigt des evangelischen Pastors Olaf Latzel mittlerweile Stadtgespräch. Jetzt prüft die Staatsanwaltschaft, ob sie tätig werden muss. Es werde in alle Richtungen ermittelt, „auch in Richtung #Volksverhetzung“. Bei buten un binnen hatte der Pastor der Bremer St.-Martini-Kirche seine umstrittene Predigt verteidigt.

#MultiKulti in Bremen verbietet einem Pastor die Verkündung biblischer Texte in der ev. Kirche und räumt gleichzeitig den Bremer Moslems ein uneingeschränktes Leben nach dem „Koran“ ein?

 


Veranstalter: St. Martini-Gemeinde
mit: Pastor Olaf Latzel

18.01.2015 – An Gideon die Reinigung von den fremden Göttern lernen

Predigttext: Richter 6, 25 – 32
gehalten von: Pastor Olaf Latzel / Ev. St. Martini-Gemeinde Bremen (Schlachte)
Datum: 18 Januar 2015
Homepage: http://www.st-martini.org
Mp3-Download: http://www.st-martini.net/audio/2015/…

Pastor Latzel verdient für seine klaren Worte unseren Respekt.

Charlie Böhrnsen und alle anderen Totengräber des Christentums sollten sich schämen.


Pastor Olaf Latzel von der Bremer St.-Martini-Kirche erklärt seiner Gemeind das, was viele Bremer Bürger schon längst wissen, der Islam gehört nicht zu Deutschland.

Die Worte stammten nicht von ihm, sondern basierten auf der Bibel. Latzel räumte ein, es handele sich um eine „harte Predigt“. Für ihn und der Christengemeinden gebe es aber nur einen Weg zum ewigen Leben – über Jesus Christus.

Damit könne er kein Ja zu anderen Religionen haben. Dies sei aber kein Nein gegenüber Andersgläubigen.

Auch im Koran findet man ähnliche Passagen, die eine alleinige Deutungshoheit für den Islam beanspruchen ohne irgend einer Toleranz anderer Religionen!

Bunte „Toleranz“ und „MultiKulti“- Politiker, die Lügenpresse, selbst die Bosse der Bremischen Evangelischen Kirche haben Pastor Olaf Latzel zum „Hassprediger“ ernannt und das ist die eigentliche Schande für Bremen und der BRD.

Die politisch Verantwortlichen in Bremen haben die Justiz in Marsch gesetzt, es wird der schlimme Vorwurf der „Volksverhetzung“ geprüft!

Ja, geht’s noch weiter?

Der Islam gehört für die politisch Verantwortlichen schon längst zu Deutschland!

Wir Bürger erkennen „Ihn“ in allen Bereichen unseres täglichen Lebens!

Die Bürger fragen sich, wann die verblendeten politisch Verantwortlichen in Deutschland letztendlich die Scharīʿa für alle Bundesbürger einführen.

Bezeichnend ist freilich, dass sich die linken bzw. rotgrünen Politikerkreise in Bremen über die  –  schon rein sprachlich unqualifizierte  –  Verunglimpfung der katholischen Kirche kein bisschen aufregen, aber Latzels  –  weitaus weniger scharfe   –  Kritik am Islam als “Hasspredigt” anprangern. (Sein härtester Ausdruck diesbezüglich: Das islamische Zuckerfest sei “Blödsinn”.)

Auch die lautstarken Beschwerden durch evangelische Kirchenvertreter richtet sich bislang offenbar vor allem gegen die Kritik des Pastors an “anderen Religionen“; ständig wird dort in Stellungnahmen die “Vielfalt der Religionen” beschworen (nicht die der Konfessionen).

Weiterlesen…

https://charismatismus.wordpress.com/2015/01/28/bremen-islam-kritik-des-evangelikalen-pastors-olaf-latzel-sorgt-fur-zundstoff/

  

http://www.radiobremen.de/nachrichten/gesellschaft/predigt-martini-gemeinde102.html

https://www.youtube.com/user/olaflatzel

http://www.kirche-bremen.de/gemeinden/20_st_martini/20_st_martini_gottesdienste.php

http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-stadtreport_artikel,-Vorwurf-Pastor-schuert-Hass-_arid,1044316.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s