Muslimbruder Obamas Pro-Islam Kontra-Terrorismus-Konferenz

Muslimbruder Obamas Pro-Islam Kontra-Terrorismus-Konferenz: Minister der Welt gezwungen, Lügen-Propaganda über “Islam als Religion des Friedens” in aufgehobenem Koran-Gebet an Allah, zuzuhören

Die Neue Weltordnung besteht darin, die Lehre Christi auf den Kopf zu stellen: Wahrheit zur Lüge  – und umgekehrt, Gutes zu Bösem  – und umgekehrt, Liebe zum Hass zu machen. Treue zum Verrat  – und umgekehrt, Aufrichtigkeit zum Betrug – und umgekehrt zu machen. Christliche Kirchen für Luzifer arbeiten zu lassen; und das tun sie schon seit 1800 Jahren! Demokratie in Diktatur – und umgekehrt, Frieden in Krieg  – und umgekehrt, (ausufernden Krieg gegen den Terror im Namen des Friedens) zu verwandeln. Verführung statt Tatsachen. Kurz: Dem Teufel statt des Schöpfers zu folgen, der seine Visitenkarte  und hier und hier  und hier  hinterlassen hat.

Hier finden Sie ein böses Beispiel davon, wie der NWO-Handlanger, der muslimische US- Präs. Obama, versucht, den  Bevölkerungen der Welt einzubilden, dass der Islam die Religion des Friedens sei – trotzdem 1400 Jahre islamischer Geschichte mit Krieg  und Terroraktivitäten – nicht zumindest heute – das Gegenteil beweisen.

Unten: Obama zeigt Delegierten der  Konferenz der US-Afrika-Führer in Washington DC im August 2014 das muslimische Shahada-Handzeichen:  mit dem Zeigefinger in der Luft bekräftigte Obama seine Angehörigkeit zu  diesem Stamm.
Der gestreckte Finger ist symbolisch für das Ein-Gott-Konzept Mohammeds und wird von allen Gläubigen als eine symbolische Schahada, das muslimische Glaubensbekenntnis, verstanden: “Es gibt nur einen Gott, und Mohammed ist sein Prophet”.

Am 18-19 Febr. 2015  hatte Präs Obama Minister aus über 60 Ländern im Weissen haus zu einer  Konferenz über Terrorismus-Bekämpfung  zusammengetrommelt, um eine Koalition auf einen ausgeweiteten Krieg gegen den Terror (von ihm selbst inszeniert) zu schmieden – vor allem gegen seinen eigenen  IS(IS). Er erklärte, die USA seien nicht im Krieg mit dem Islam – sondern mit denen, die den Islam pervertieren (Dieser Moslem  weiß sehr wohl, dass die Terroristen  die echten Muslime, die dem Koran gehorchen, sind!)

Auf der Anti-Terror-Konferenz im Weißen Haus, inszenierte  Muslim-Bruder, US Präs.  Obama eine muslimische Allah-Anbetung (die einzige religiöse Veranstaltung auf der Konferenz), in der der Imam, Scheich Sa’ad Musse Roble, Präsident der Weltfriedensorganisation in Minneapolis, Minn., ein “Vers aus dem Koran” in Arabischer Sprache vortrug.
Imam Abdisalam Adam von der islamischen Zivilgesellschaft Amerikas übersetzte den  Vers
(Sura 5:32):  “...wenn einer jemanden tötet, (und zwar) nicht (etwa zur Rache) für jemand (anderes, der von diesem getötet worden ist) oder (zur Strafe für) Unheil (das er) auf der Erde (angerichtet hat), es so sein soll, als ob er die Menschen alle getötet hätte. Und wenn einer jemanden am Leben erhält, soll es so sein, als ob er die Menschen alle am Leben erhalten hätte.”

Das ist Täuschung der leichtgläubigen Freimaurer-Minister.
Der Islam hat eine Methode, um den leichtgläubigen Ungläubigen einen blauen Dunst vorzumachen: die
Taqiya, die “legale” Lüge des Islams”.
Sie beruht auf Koransura 2: 106: “
Wenn wir einen Vers (aus dem Wortlaut der Offenbarung) tilgen oder in Vergessenheit geraten lassen, bringen wir (dafür) einen besseren oder einen, der ihm gleich ist. Weißt du denn nicht, daß Allah zu allem die Macht hat?” Diese Übersetzung ist klarer als die Englische Version

Islam Review: Islamische Bewertung Der Koran-Lehre der Aufhebung
Von Abdullah Al Araby
In einem Versuch, das Bild des Islams zu polieren, zitieren muslimische Aktivisten gewöhnlicherweise Verse aus dem Koran, die in der Frühzeit der islamischen Bewegung geschrieben wurden, während Mohammed  in Mekka lebte. Diese Passagen lassen den Islam liebevoll und unbedenklich erscheinen, weil sie zu Liebe, Frieden und Geduld aufrufen.  Das ist eine Täuschung. Die Aktivisten erzählen leichtgläubigen Menschen nicht, dass solche Verse, obwohl immer noch im Koran, aufgehoben,  außer Kraft gesetzt, vernichtet wurden – und zwar durch spätere Passagen, die Tötung, Enthauptungen, Verstümmelung, Terrorismus und religiöse Intoleranz befehlen. Letztere Verse wurden geschrieben, während Mohammeds Hauptquartier in Medina war.

Sure, deren Autorität sowohl auf  Anwendung als auch den Wortlaut aufgehoben ist. (24 Sure): 2, 3, 5, 8, 9, 14, 18, 19, 21, 22, 24, 25, 26, 33, 34, 40, 42, 51, 52, 56, 58, 73, 103 und 108
****

isis-finger-41IS(IS)-Krieger zeigt den  Schahada-Finger.
Er ist im gleichen Team wir Präs. Obama (oben)

Ein Beispiel von Außerkraftsetzung: Es gibt 124 Verse, die zur Toleranz und Geduld, aufrufen,  die aufgehoben und durch einen einzigen Vers ersetzt wurden. Dieser Vers heißt der Vers des Schwertes, Sura 9:5 :
Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q`uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen! Allah ist barmherzig und bereit zu vergeben. …..”

Islam Watch 8 July 2012: Muslimische Apologeten im Westen – darunter Obama – versuchen, die Eingeborenen zu täuschen, wenn sie die Sure 5:32 und 2:256 zitieren. Imam Jalal ul Deen Suyuti kommentierte diesen Vers (5:32) in seinem Buch Al -itqan fi Ulum al Qur’an. Er habe vom Imam Ibn-Al Arbi, dass die Schwert-Sura, 9:5, allein 120 Verse des Qurans, darunter 5:32,  aufgehoben habe.

omar-funeral

Mindestens 500 junge muslimische Männer –  viele von ihnen mit Sturmhauben-maskierten  Gesichtern – nahmen an der Beerdigung  des kopenhagener Mörders, Omar Abdel Hamid El-Hussein, teil. Dabei zeigten sie

1) ihre Sympathie für den Terrorismus und ihre Koran-befohlene Feindschaft ihren ungläubigen Gastgebern gegenüber, die dumm genug sind,  für ihren Aufenthalt und ihre Vorbereitung auf ihren Scharia-Staat zu zahlen. Sogar legten sie Blumen nieder, wo Omar erschossen wurde.

2) Dass der Islam  einfach nicht die “Religion” des Friedens ist, sowie

3) dass der Terrorismus nicht nur auf 0,05% der Muslime beschränkt ist, wie von Obama postuliert.

Sura 5:32 ist die Fortsetzung der früheren Verse, die die Geschichte von Kain und Abel erzählen. In der Tat hat der Islam  mit dieser Geschichte nichts zu tun. Obwohl es über die Kain und Abel-Geschichte des Alten Testaments oder der Tora geht, gibt es keinen solchen Vers im Alten Testament.

In der Tat ist dieser Vers im Grunde ein Zitat aus dem Talmud, der Ansichten und Interpretationen der Rabbis enthält. Die Juden glauben nicht, dass der Talmud Offenbarung von Gott sei. Aber im Koran wird die Aussage der jüdischen Rabbi als Gottes Offenbarung angesehen.

Über diesen Vers erklärt der muslimische Gelehrte, Ibn Kathir, in seinem Buch, Tafsir Ibn Kathir, er habe seine Erzählung von Saed Bin Sabeer, der seine Erzählung von  Aisha (Mohammeds Kinder-Frau) habe, dass jeder, der  das Leben eines Muslims nehme oder sogar erlaube, dies zu tun, die  ganze Menschheit töte, und wenn jemand einen Muslim rette, rette er die ganze Menschheit. Es bedeutet, dass in diesem Vers, Nicht-Muslime  nicht in der  Menschheit enthalten sind. Außerdem ist es nach dem Koransure 9:5 erlaubt, Ungläubige zu töten, wenn sie den Islam nicht annehmen.

Laut Ibn Kathir hob Sura 9:5 jeden Friedensvertrag, der mit den Götzendienern  gemacht worden war, auf. Darüber sagte Ad-Dahhak bin Muzahim “Sura 9:5 hob jede Vereinbarung des Friedens zwischen dem Propheten und allen Götzendienern aufJEDEN VERTRAG UND JEDE BEDINGUNG“. Al-‘Awfi sagte, Ibn ‘Abbas kommentierte: “Kein Götzendiener hat, seitdem der Sura Bara’ah (9:5) offenbart wurde, einen Vertrag oder ein Versprechen mehr.”

Kommentar
Das Obige zeigt, dass die Welt mittels einer gigantischen Lüge  ihrer Freimaurer-Politiker mit einer globalen Ideologie  in Richtung des
3. Weltkriegs geführt wird – gem.  einer seit langem bestehenden freimaurerischen  Plan und Weltuntergangssekten wie dem Lubavitscher Chabad. Ebenso waren der 1. Weltkrieg und hier sowie der 2. Weltkrieg  und hier von Bankster-Elitisten geplant.

Obama will nun mittels seines Antithesen-Verbündeten, seines Kindes, seiner falschen Flagge, des IS(IS), einen Grosskrieg für seine Illuminaten-Strippenzieher in die Wege leiten – und zwar durch seine Parole:” Zuerst schiessen, dann den Kongress befragen” The Guardian!)

http://new.euro-med.dk/20150222-muslimbruder-obamas-pro-islam-kontra-terrorismus-konferenz-minister-de-welt-gezwungen-lugen-propaganda-uber-islam-als-religion-des-friedens-in-aufgehobenem-koran-gebet-an-allah-zuzuhoren.php

https://derhonigmannsagt.wordpress.com/2015/02/23/muslimbruder-obamas-pro-islam-kontra-terrorismus-konferenz-minister-der-welt-gezwungen-lugen-propaganda-uber-islam-als-religion-des-friedens-in-aufgehobenem-koran-gebet-an-allah-z/

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s