Bürger_News: Digitale Fundsachen, #Jemen, #Krieg, #NSU, #NSU_Zeugensterben, #BREMEN_Wahl2015, #Bürger_in_Wut, #Freihandelsabkommen #TTIP

Bürger_News: Digitale Fundsachen, #Jemen, #Krieg, #NSU, #NSU_Zeugensterben, #BREMEN_Wahl2015, #Bürger_in_Wut, #Freihandelsabkommen #TTIP

Ein Brot das Ihr Leben verändert – Life changing bread

Ein Brot das Ihr Leben verändert”, so wird momentan in einigen Blogs ein Brot das nur aus Nüssen, Samen und Haferflocken besteht beworben.

http://netzfrauen.org/2015/03/29/rezept-ein-brot-das-ihr-leben-veraendert/

Jemen: Eskalation zum regionalen Krieg


Der Jemen wird zum Schauplatz religiöser Machtspielchen zwischen den sunnitischen Saudis und dem schiitischen Iran. Seit der faktischen Machtübernahme durch die Huthi und der Flucht von Präsident Abd Rabo Mansour Hadi nach Ägypten, eskaliert der Bürgerkrieg zu einem regionalen Krieg. Die von Saudi Arabien angeführte Kriegskoalition bereitet sich schon auf einen Einmarsch vor.

http://www.contra-magazin.com/2015/03/jemen-eskalation-zum-regionalen-krieg/

Jemen: Internationaler Kampfplatz

Einen Militärschlag mitsamt Androhung noch massiverer Einsätze und in so breiter Beteiligung von „willigen“ Staaten hat es in der arabischen Welt bisher nicht gegeben: Saudi-Arabien bombardiert den Jemen, Kriegsschiffe stehen bereit und 150.000 Mann Bodentruppen, die USA leisten „logistische Hilfe“, 10 arabische Staaten haben ihre militärische Unterstützung angesagt, die britische Regierung gibt dem Rückhalt, das deutsche Auswärtige Amt erklärt die kriegerische Operation für legitim.

http://www.heise.de/tp/artikel/44/44526/1.html

NSU: Freundin von Florian H. starb bei einem Krampfanfall

Eine Zeugin im NSU-Untersuchungsausschuss des Landtags ist am Samstag aus noch bislang ungeklärter Ursache gestorben.

Der Lebensgefährte habe die 20 Jahre alte Frau am Abend in ihrer Wohnung in Kraichtal (Landkreis Karlsruhe) mit einem Krampfanfall gefunden, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft in Karlsruhe am Sonntag mit. Die Ärzte konnte das Leben der jungen Frau nicht mehr retten. Für den Sonntagabend war eine Obduktion der Leiche geplant.

Bei der Toten soll es sich um eine Ex-Freundin von Florian H. handeln, einem ehemaligen Neonazi, der im Herbst 2013 in einem Wagen in Stuttgart verbrannt war. Florian H. soll gewusst haben, wer die Polizistin Michèle Kiesewetter 2007 in Heilbronn getötet hat. Die 20-Jährige hatte im NSU-Untersuchungsausschuss in nicht-öffentlicher Sitzung ausgesagt, weil sie erklärt hatte, sie fühle sich bedroht. …….

http://www.spiegel.de/panorama/justiz/nsu-zeugin-tot-aufgefunden-a-1026171.html

NSU-Zeugin tot aufgefunden — Ex-Freundin von Florian H.

Der Extremismusexperte und Berliner Politikprofessor Hajo Funke, der den NSU-Untersuchungsausschuss verfolgt und Vertrauensperson der Familie von Florian H. ist, zeigte sich schockiert über den Tod der 20-Jährigen. „Die Sicherheitsbehörden sind gut beraten, wenn sie diesem Tod durch Obduktion und intensivster Aufklärung nachgehen“, sagte er. Ansonsten wäre dies unter Umständen ein weiterer ungeklärter Todesfall.

https://linksunten.indymedia.org/de/node/139087

BREMEN Wahl2015: Bürger in Wut

Der Blick zurück in die Geschichte der Kleinstpartei lässt eine Kontinuität der Sicherheitsdebatte erkennen. Die jüngsten Debatten und Entwicklungen von AfD und Pegida hatten ihre Vorläufer in der Schill- und STATT-Partei als auch in den Bürgern in Wut. Auch wenn die BIW und AfD nicht zusammenarbeiten, können deutliche Parallelen erkannt werden. Viel Raum nimmt die Selbstdarstellung als objektive Partei einer vernünftigen Politik ein. Vermeintliche Sachargumente, die als Ideologie frei propagiert werden, sollen meist rassistische und autoritäre Politik legitimieren. Die BIW beziehen allerdings ihre Wähler_innen vor allem aus strukturschwachen Gebieten mit hoher Arbeitslosigkeit wie Bremen-Nord und Bremerhaven. Die AfD Wähler_innen kommen nach bisherigen Analysen hingegen aus der Mittel und Oberschicht. Es bleibt dahingehend spannend, ob die AfD die bisherigen BIW-Stimmen auf sich vereinigen, oder ob in Bremen bald mit beiden Parteien in der Bürgerschaft zu rechnen ist.

http://de.indymedia.org/node/3986

Geleaktes Freihandelsabkommen TPP:

Arbeiten wie in Asien


Wikileaks deckt Details von Freihandelsabkommen zwischen USA und Pazifikregion auf. Verheerende Folgen auch für Arbeiterrechte in Europa.

Können chinesische Unternehmen künftig die US-Regierung verklagen und zu Gesetzesänderungen zwingen? Dieses Szenario zeichnet die New York Times in ihrer Donnerstagausgabe, nachdem die Enthüllungsplattform Wikileaks am Vortag einen Abschnitt der derzeit verhandelten »Transpazifischen Partnerschaft« (TPP) veröffentlicht hatte. Dieses Abkommen ist das asiatisch-nordamerikanische Gegenstück zu dem in Geheimverhandlungen zwischen den USA und der EU beratenen Freihandelsabkommen TTIP.

http://www.pravda-tv.com/2015/03/geleaktes-freihandelsabkommen-tpp-arbeiten-wie-in-asien/

via netnet

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s